Nachtisch und Kaffee-Tafel


Lust auf Tiramisu?

Geht ganz einfach mit unserer Vanille-Mousse….
Du brauchst für eine kleine Auflaufform:
1 Packung Löffelbiskuits
1 Tasse Espresso (stark!)
1 Paket Mousse Vanille
100 ml lauwarmes Wasser
125 g Mascarpone
200 g Schlagsahne
1-2 EL dunkles Kakaopulver
evt. 1-2 EL Amaretto
Das Wasser in eine weite Schüssel geben und das Mousse-Pulver mit einem Schneebesen kräftig einrühren. Die Sahne fast steif schlagen. Den Mascarpone unter das angerührte Pulver rühren – am Besten mit dem Mixer. Die Sahne unter die Mascarpone-Creme heben.
Den kalten Espresso, wer mag zusammen mit Amaretto, in eine Schale geben. Die Löffelbiskuits nacheinander kurz mit beiden Seiten hineintauchen und den Boden einer flachen Auflaufform damit auslegen. Die Hälfte der Creme auf den Biskuits verteilen.
Eine 2. Schicht kaffeegetränkte Löffelbiskuits auf der Creme verteilen und darauf die restliche Creme. Zum Festwerden ca. 2-3 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
Kurz vor dem Verzehr dick mit dem Kakao bestäuben.
TIP: statt Kakao mit frischen Himbeeren belegen.

 

 

 

 


Traumhafte Biskuitrolle

1 Tüte Dessertcreme Schoko-Traum
350 g kalte Schlagsahne

1 frisch gebackenen Biskuitboden auf dem Blech

Die kalte Sahne in einen hohen Rührbecher und das Pulver dazu geben und 2 Minuten mit dem Mixer auf höchster Stufe cremig rühren.
Die Creme gleichmäßig auf die abgekühlte Biskuitplatte streichen – sie sollte so gerade nicht mehr warm, aber noch formbar sein – und dann zügig von einer Seite her zu einer Rolle aufrollen.
Vor dem Kaffee-Ründchen ca. 1 Stunde (natürlich auch länger) im Kühlschrank kühlen und dann mit einer Mischung aus Puderzucker und dunklem Kakaopulver bestäuben.

Champagner-Mousse

1 Paket Mousse Vanille
125 ml trockener Sekt/Champagner

300 g kalte Schlagsahne

Den Sekt/Champagner in eine weite Schüssel geben und mit einem Schneebesen das Mousse-Pulver kräftig einrühren.
Sahne fast steif schlagen und vorsichtig unter das angerührte Pulver heben. Mind. 2-3 Stunden (oder über Nacht) kalt stellen. Schmeckt besonders gut mit grünen Trauben!

Sonnengewürzte Vanille-Mousse

Das Rezept findest Du hier im Blog!


Waffeln ohne Ei

Findest Du in unserem Blog: Waffeln mit Lupinenmehl.