Rezepte mit Soja-Granulat

Unser SOBO Naturkost Soja-Granulat eignet sich hervorragend zum Braten und Kochen – zum Beispiel für Bratlinge, Aufläufe, Soßen und Gemüsetöpfe. Auch in Reis, Brot, Pfannekuchen und anderen Backwaren ist das Granulat eine gesunde, leckere Zutat und eine wertvolle Ergänzung für vegetarische und vegane Gerichte. Das Soja-Granulat bleibt schön immer etwas knackig!

Bei Gerichten mit viel Flüssigkeit ist kein Einweichen notwendig.

Erfahre mehr über unser Soja-Granulat!

Soja, Granulat, Bolognese, SOBO Naturkost, Rezepte, vegan, vegetarisch, Protein, Eiweiss, Eiweiß


Rezept einfache „Spaghetti Sojanaise“ – vegan

Tomaten rezept spaghetti pasta soja vegetarisch vegan

Zutaten (2 Personen):

  • 125 g SOBO Naturkost Soja-Granulat
  • 1 große geschälte Tomate
  • 1 kleine Dose Tomatenmark
  • 1/4 l Gemüsebrühe
  • etwas Öl

Gewürze: Salz, Oregano, Basilikum, Rosmarin, Paprika- oder Chillipulver

Zubereitung: Die kleingeschnittene Zwiebel mit dem SOBO Naturkost Soja-Granulat in etwas Öl anbraten und Gewürze dazugeben. Die in Stücke geschnittene Tomate hinzufügen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Tomatenmark hinzufügen und ca. 10-15 min. auf niedriger Stufe köcheln lassen. Zu (Vollkorn-)Spaghetti servieren.


Rezept „Sojabraten“ mit Gemüse

Gemüse Sojabraten

Zutaten:

  • 250 g SOBO Naturkost Soja-Granulat
  • 2 feingeschnittene Zwiebeln
  • 1 Karotte
  • 1/2 Sellerieknolle
  • 2-3 Eier
  • 2-3 EL Vollkornmehl
  • 1 Gemüsebrühwürfel
  • Butterflocken

Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Füllung: 150 g Käse, in Streifen geschnitten

Zubereitung: SOBO Naturkost Soja-Granulat in ca. 1/2 l Gemüsebrühe aufkochen und dann bei kleinster Stufe ca. 15 min. quellen lassen. Evt. überschüssige Brühe abgießen. Die Karotten und die Sellerieknolle fein reiben und mit der Zwiebel in wenig Öl andünsten. Zusammen mit den Eiern, den Gewürzen und dem Mehl zum Soja-Granulat hinzufügen und die Masse gut durchkneten. Eine Kastenform einfetten und ca. 1/3 der Sojamasse darin gleichmäßig verteilen. Dann eine Lage Käse darauflegen, wieder Sojamasse, Käsestreifen und mit der restlichen Masse abdecken und gut andrücken. Mit Butterflocken belegen und bei 200° im vorgeheizten Backofen ca. 50-60 Min. backen. Vor dem Stürzen im offenen, ausgeschalteten Ofen ziehen lassen, bis die Form ausgekühlt, aber noch leicht warm ist.

Dazu empfehlen wir Tomatensauce, Gemüse, Kartoffelpüree oder Kräutersoße.

TIPP: Dieser Braten schmeckt auch kalt vorzüglich – garniert mit Senf, Zigeunersoße, eingelegten Gurken und Salat.